Handelst du aus Angst oder Liebe?

Handelst du aus Angst oder Liebe?

Jeden Tag triffst du Entscheidungen. Du musst dich z.B. entscheiden, ob du überhaupt zum Pferd fährst.
Dann entscheidest du dich was du mit dem Pferd machst.
Du entscheidest dich für eine kurze Katzenwäsche oder der 2 1/2 Stündigen Wellness- Massageeinheit für dein Pferd. Wald oder Platz? Ausritt alleine oder mit anderen ?

Diese täglichen Entscheidungen bist du gewöhnt.. Doch je bedeutungsvoller die Entscheidung ist desto länger brauchen wir und grübeln lange drüber nach.
Soll ich alles hinschmeißen und das Pferd verkaufen oder nicht? Soll ich diesen Job annehmen oder nicht?

Wenn ich vor dieser Art von Entscheidungen stehe und nicht weite weiß, hole ich mir etwas ins Bewusstsein. Vielleicht kann es auch dir helfen…

Ich frage mich immer handle ich nun aus Liebe oder aus Angst. Ich war lange (und bin es immer noch häufig) gefangen in der Angst und das fühlt sich für mich nicht schön an. Vor allem vermisse ich dort mein Entfaltungspotential… Daher frage ich mich was würde die Liebe jetzt tun?

Das meist geführte Gespräch mit verschiedenen lieben Menschen dieses Jahr war wohl, ob sie noch weiterhin in ihrem Job bleiben sollten, obwohl er sich nicht erfüllend zeigt.
Und hier gibt es dann nach dem Liebe / Angst Spektrum, zwei verschiedene Varianten.

Ich bleibe lieber in meinem Job, weil ich ja doch nichts anderes finde. (Und dann kannst du jetzt noch eine beliebige Selbstwert zerstörende Floskel mit einbinden.. Ich bin ja nur… Ich bin schon… usw.)
Dies ist eine Entscheidung, welche aus Angst getroffen wird.

Gleiche Situation, aber aus dem Ansatz der Liebe:
Ich werde mir einen neuen Arbeitsplatz suchen, bei dem ich meine Fähigkeiten viel besser einbringen kann und endlich mein Geld mit dem was ich gern tue verbringen kann.

Wenn du jetzt, heute vor einer Entscheidung stehst, die du nicht gleich treffen kannst, frage dich jetzt:
Wenn ich mich dafür entscheide, tue ich es aus der Angst oder für die Liebe?
Wenn es die Angst ist – wovor genau!
Wenn es die Liebe ist – was liebe ich daran?

Mit diesen Gedanken, fallen mir Entscheidungen zu treffen leichter…

Stehst du gerade vor einer großen Entscheidung?

 

Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Weg in eine ’neue‘ Pferdewelt.

 

Ich wünsche dir alles Gute, auf deinem Weg, bewusst, liebevoll, zu wachsen.

 

Deine Finja

 

Ps. Es erfordert Mut & es ist nicht schlimm wenn er noch nicht da ist.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.